DE
Choose your Language
Merkliste
Produkte merken
Direktbestellung

Beschreibung

Werkstoff

Edelstahl 1.4305.

Ausführung
blank.
Hinweis
Der Spanndorn findet Anwendung in kleinen Bohrungen (Sacklochbohrungen oder Durchgangsbohrungen) um Werkstücke zu positionieren und zu spannen. Die Spannbewegung erfolgt von unten manuell oder automatisiert über Pneumatik oder Hydraulik.
Sie können auf den gewünschten Durchmesser selbst eingeschliffen werden. Die Aufnahmebohrung vom Werkstück sollte die Toleranz H7 aufweisen.

D min. = Kleinster zulässiger Durchmesser auf den ”D” geschliffen werden darf.

- in Bohrungen von Ø5 bis Ø12,5 mm verwendbar
- kompakte Bauweise, kleiner Einbauraum
- einfaches Handling
- beliebige Einbaulage
- verschiedene Einbauvarianten möglich
- Schonung der Werkstückoberfläche durch Flächenpressung
- individuell auf den Durchmesser anpassbar
Technische Daten
Die in der Tabelle angegebene Zugkraft max. kN bezieht sich auf den Zugbolzen D4.
Montage
Bei Bedarf kann der Durchmesser D dem zu spannenden Durchmesser angepasst werden. In diesem Fall den Spanndorn ca. 0,2 mm (Spannweg) über den Durchmesser im Ruhestand weiten, indem man die Zugstange (Linsenschraube mit Kreuzschlitz) mit der beigestellten Sechskantmutter befestigt. Nun wird der Spanndorn auf den Innendurchmesser des Werkstückes geschliffen.
Um unsere CAD-Modelle herunter laden zu können, müssen Sie sich vorher einloggen. Sollten Sie noch kein Konto angelegt haben, registrieren Sie sich bitte unter „Mein Konto“ (rechte Bildschirmseite) und folgen Sie den Anweisungen.

Andere Kunden kauften auch