Warengruppen

Modulare Spanntechnik in noch größerer Vielfalt

zurück
Modulare Spanntechnik in noch größerer Vielfalt

Schnell und präzise spannen: Neue Grundelemente von KIPP

Das HEINRICH KIPP WERK hat sein Lieferprogramm im Bereich „Modulare Spanntechnik“ erweitert: Ab sofort steht den Kunden ein umfangreiches Baukastensystem mit über 300 Grund- und Aufbauelementen zur Verfügung, mit denen sich die passenden Spannlösungen individuell zusammenstellen lassen. Das Sortiment kann nahezu alle Anforderungen abdecken, die sich im Werkstückaufbau auf CNC-Bearbeitungsmaschinen ergeben.

Grundsätzlich sind Paletten, Aufspannwinkel und -würfel von KIPP jeweils in drei Ausführungen erhältlich – mit vorbearbeiteten Aufspannflächen, mit Rasterbohrungen sowie mit T-Nuten. Die Rastersysteme M12 bzw. M16 erlauben sowohl das Positionieren als auch das Befestigen durch Passschrauben. Sie werden mit gehärteten Passbuchsen der Toleranz F7 und mit vergüteten Gewindeeinsätzen geliefert. Die T-Nuten sind ebenfalls gemäß der Toleranzklasse H7 ausgelegt; sie ermöglichen ein sehr positionsgenaues Befestigen von Vorrichtungen und Spannelementen.

Aufspannwürfel und doppelseitige Aufspannwinkel sind darüber hinaus in weiteren Baugrößen verfügbar – das Sortiment umfasst jetzt Fußgrößen von 300 x 300 bis 1000 x 1000 mm und Bauhöhen bis 1250 mm. Ganz neu im Programm sind Aufspannwürfel mit 6- und 8-seitigen Aufspannflächen sowie in Kreuzform.

Alle Grundelemente von KIPP werden aus dem Material Grauguss GJL300 hergestellt. Sämtliche Paletten, Aufspannwinkel und -würfel von KIPP entsprechen den Normen DIN 55 201 und JIS 6337-1980, folglich lassen sich diese Produkte sowohl auf Maschinen mit DIN- als auch mit JIS-Norm nutzen. Damit ergibt sich vor allem für Kunden, die unterschiedliche Maschinen im Einsatz haben, ein enormer Vorteil: Sie sind bezüglich der Positionierung und Befestigung von Grundelementen flexibel und unabhängig.

Sonderabmessungen und -formen sind auf Anfrage jederzeit möglich. Passend zu den Grundelementen bietet KIPP vielfältige Komponenten aus dem Bereich Werkstück Spanntechnik – die Produkte sind untereinander kompatibel.

Paletten, Aufspannwinkel und -würfel von KIPP sind jeweils in drei Ausführungen erhältlich – mit vorbearbeiteten Aufspannflächen (im Bild), mit Rasterbohrungen sowie mit T-Nuten.
Die T-Nuten mit Toleranzklasse H7 ermöglichen ein positionsgenaues Befestigen von Vorrichtungen und Spannelementen.
Die Rastersysteme M12 bzw. M16 erlauben sowohl das Positionieren als auch das Befestigen durch Passschrauben.
Suche
MeinACCOUNTE-MailPasswort
Warenkorb
Artikelanzahl: 0
Summe: 0,00 
Anzeigen
Schnellbestellung
Verfügbarkeit
Hier können Sie die Artikel-Verfügbarkeit prüfen.
Deutschland
Sitemap Drucken Newsletter Top
Copyright © 2020 HEINRICH KIPP WERK GmbH & Co. KG · Alle Rechte vorbehalten. Fon +49 (0) 74 54 / 793-0 · Fax +49 (0) 74 54 / 793-33