Das HEINRICH KIPP WERK verwendet Cookies, um die Website optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen zu dem Thema Cookies.Einverstanden
Warengruppen

KIPP bringt Federnde Druckstücke mit abgeflachtem Druckstift auf den Markt

zurück
  • KIPP bringt Federnde Druckstücke mit abgeflachtem Druckstift auf den Markt

Sicher arretieren, präzise fixieren, genau positionieren

KIPP bringt federnde Druckstücke mit abgeflachtem Druckstift auf den Markt
Weiterentwicklung im Dienst des Kunden: Die federnden Druckstücke mit abgeflachtem Druckstift hat das HEINRICH KIPP WERK anlässlich vermehrter Anfragen in das Standardsortiment aufgenommen. Sie sind in einer Bandbreite von Ausführungen erhältlich, die auf dem Markt einzigartig ist: Insgesamt bietet KIPP rund 50 Modelle aus Stahl, Edelstahl und dem Kunststoff Polyoxymethylen (POM), die optional mit der bewährten LONG-LOK-Gewindesicherung ausgerüstet sind.

Im Gegensatz zu den bislang erhältlichen Modellen werden diese federnden Druckstücke vorwiegend als Abdrückstifte und als gefederter Anschlag im Werkzeugbau eingesetzt. Wichtig ist: Bei diesen Ausführungen mit abgeflachtem Druckstift erfolgt die Betätigung des Druckstiftes ausschließlich in axialer Richtung. Für die radiale oder seitliche Betätigung hat KIPP eine Vielzahl von alternativen Druckstücken im Programm.

Mit derzeit über 800 Standardvarianten bietet das HEINRICH KIPP WERK federnde Druckstücke für alle gängigen Aufgaben. Erhältlich sind diese nicht nur aus Stahl, sondern auch – etwa für den Einsatz in Verbindung mit chemischen Substanzen – korrosionsfrei in Edelstahl und Kunststoff oder Mischvarianten. Dank hoher Kombinationsmöglichkeiten von Hülsen, Kugeln und Federn ist für jede Anwendung das ideal passende Druckstück dabei. Durch die integrierten Gewindesicherungen LONG-LOK halten die Druckstücke selbst starken Stößen, Schlägen oder Vibrationen stand.

Die federnden Druckstücke kommen vor allem für das An- oder Abdrücken, Auswerfen oder als gefederte Anschläge zum Einsatz. Mit diesen vielseitigen Elementen lassen sich:

  • oft auszuwechselnde Bauteile fixieren
  • maßgenaue Distanzen bei Anschlägen realisieren
  • Systemkomponenten zuverlässig an- und abdrücken

Linear oder radial bewegliche Teile werden an vorbestimmten Positionen mit Kugelschnäppern zuverlässig arretiert sowie fluchtende Elemente in Buchsen und Lagern präzise zentriert.

Suche
MeinACCOUNTE-MailPasswort
Warenkorb
Artikelanzahl: 0
Summe: 0,00 
Anzeigen
Schnellbestellung
Verfügbarkeit
Hier können Sie die Artikel-Verfügbarkeit prüfen.
Deutschland
Sitemap Drucken Newsletter Top
Copyright © 2020 HEINRICH KIPP WERK GmbH & Co. KG · Alle Rechte vorbehalten. Fon +49 (0) 74 54 / 793-0 · Fax +49 (0) 74 54 / 793-33