Warengruppen

5-Achs-Modulsystem UNI lock

zurück

KIPP Spannsystem für Komplettbearbeitung in einer Aufspannung

5-Achs-Modulsystem UNI lock

Das 5-Achs-Modulsystem Unilock garantiert höchste Präzision bei der Werkstückbearbeitung: Während Maschinenschraubstöcke häufig umgespannt werden müssen, ermöglichen die Spannsäulen des 5-Achs-Modulsystems von KIPP eine optimale Zugänglichkeit von allen Seiten in einer Aufspannung. Das reduziert Rüstkosten, erlaubt den Einsatz von Standardwerkzeugen und mindert Genauigkeitsverluste durch häufiges Umspannen.
KIPP Spannsystem UNI lock für Komplettbearbeitung in einer Aufspannung
Funktion 5-Achs-Modulsystem UNI lock
Vom Rohling bis zum fertigen Produkt – für Freiformteile bietet Ihnen KIPP mit den Unilock Stapelmodulen die passende Spanntechnik, um Werkstücke auf 5-Achs-Maschinen von allen Seiten zu bearbeiten. Sogar das Fräsen über die 6. Seite ist machbar. Verschiedene Höhen, das Andocken an Schnittstellen und die CNC-Bearbeitung unterschiedlicher Werkstücke sind mit Unilock kein Problem.

Mehr als 70 Basismodule, Aufbaumodule und Zubehörteile – vom Spannzangenadapter bis zum Zentrierspannbolzen – sorgen für kollisionsfreies Arbeiten, maximale Festigkeit sowie höchste Spannkraft am Werkstück.

zur Produktseite

KIPP 5-Achs-Spanner UNI lock große Auswahl an Basismodulen und Aufbauspannmodulen
Vorteile UNI lock Spannmodule
Unilock steht dank seiner modularen Spannaufbauten für einen störkantenfreien Bearbeitungsraum und für hohe Flexibilität: Die Spannsäulen verfügen über Schnittstellen zu den gängigen Systemen. Sie können auf T-Nutentischen, Lochrastersystemen, vielen Nullpunktspannsystemen oder direkt auf Maschinentischen befestigt werden.

Zudem lassen sich Werkstücke formschlüssig mit dem Spannsystem verbinden und über Gewinde oder Passsitze positionieren. Über die Werkstückdirektspannung wird höchstmögliche Wiederholgenauigkeit bei der Bearbeitung erreicht.
Anziehdrehmoment  bei Basismodul 5-Achs-Spanner UNI lock
Anwendungsbeispiel Werkstück auf UNI lock montiert und bereit zur Bearbeitung
Belastung durch Kräfte am Basismodul
KIPP Basismodul mit Spannzangenadapter direkt auf einen Maschinentisch mit T-Nuten montiert
Anwendungsbeispiel
(Film MP4 ~1:03 Min)
Anwendungsbeispiel
(Film MP4 ~3:14 Min)
Suche
MeinACCOUNTE-MailPasswort
Warenkorb
Artikelanzahl: 0
Summe: 0,00 
Anzeigen
Schnellbestellung
Verfügbarkeit
Hier können Sie die Artikel-Verfügbarkeit prüfen.
Deutschland
Sitemap Drucken Empfehlen Newsletter Top
Copyright © 2016 HEINRICH KIPP WERK KG · Alle Rechte vorbehalten. Fon +49 (0) 74 54 / 793-0 · Fax +49 (0) 74 54 / 793-33